Geschrieben von Stiftung Kraftwerk

Denkmalsbelebung im Rahmen des Sächsischen Landeserntedankfestes

Das Landeserntedankfest gehört in Sachsen zu den großen Veranstaltungen, die das sächsische Landwirtschafts- und Ernährungsgewerbe für viele Menschen sichtbar und erlebbar machen. Insbesondere historische Orte und bauliche Denkmale zählen zu den städtebaulichen Besonderheiten der Zittauer Kernstadt und werden aktiv in das Festgeschehen einbezogen. 

Im Herzen der Zittauer Altstadt liegen die „Fleischbänke“ eine historische Markt- und Verkaufspassage, die durch die Stiftung Kraftwerk Hirschfelde in Kooperation mit dem Verein Tradition und Zukunft Zittau TUZZ e.V. belebt werden soll.

Am 1. und 2. Oktober 2022 finden dafür verschiedene Formate statt, welche die Besonderheiten der Fleischbänke den Besuchern sichtbar machen sollen. Mit dem „Frischemarkt“ schließen wir an die traditionelle Nutzung an.

Das Kommunikations- und Begegnungsformat „Schnippeldisko“ schafft in Mitten des denkmalsgeschützten Ensembles einen Ort für gemeinsames Tun und den Austausch verschiedener Zielgruppen. Denkmale sollen durch die niederschwellige Nutzung als interessante und vielfältig nutzbare Räume erlebbar gemacht und Lust auf Engagement für den praktischen Denkmalsschutz geweckt werden.

 

unnamed 3

ZITTAU Logo   800px Slow Food